Was benötige ich für eine Anmeldung zur Hochzeit?

Kirchliche Trauung – Gottes Segen für die Ehe

Eure Liebe sei gesegnet!

Sie möchten sich gern in unserer Kirche trauen lassen? Darüber freuen wir uns. Sie sind uns herzlich willkommen!

Sie haben sich dazu entschieden, Ihren Weg gemeinsam zu gehen, als Ehepaar. „Durch gute und durch schwierige Zeiten“, wollen Sie gemeinsam gehen. Nach evangelischem Verständnis begleitet Gott Sie dabei, jeweils einzeln – aber eben auch als Paar – durch die guten Tage, und durch die schwierigen Tage. Das Vertrauen in Gottes Gegenwart und Begleitung kommt im Segen zum Ausdruck. Deshalb steht bei einer evangelischen Trauung die Segnung des Brautpaars im Mittelpunkt.

Außerdem wird der Festgottesdienst gestaltet durch Bibellesungen, Lieder, schöne Musik, Gebete, und natürlich gibt es eine Ansprache, in der es auch um Sie, als Paar, gehen wird.

Welche Voraussetzung benötigen Sie für eine kirchliche Trauung?
Einer evangelischen Trauung geht die Hochzeit im Standesamt voraus: Zuerst heiraten Sie standesamtlich, dann folgt die kirchliche Trauung.
Auch setzen wir voraus, dass mindestens einer von Ihnen Mitglied in der evangelischen Kirche ist.
Kopie der standesamtlichen Trauung (reicht auch am Tage der kirchlichen Trauung, falls die standesamtliche Trauung am selben Tag ist)
Wie melden Sie sich an?
Den Termin für Ihre Trauung stimmen Sie mit uns Pastorinnen ab; rufen Sie uns einfach an (Pastorin Kirstin Mewes-Goeze, Tel.: 04525/ 493902 oder Pastorin Andrea Pistor, Tel.: 04521/ 8264122).
Für die schriftliche Anmeldung nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Kirchenbüro auf – unsere Gemeindesekretärin, Frau Duy, hilft Ihnen weiter (Tel.: 04525/ 1429). Das Anmeldeformular finden Sie auch hier auf der Homepage. Sie können es herunterladen und zu Hause schon mal in Ruhe ausfüllen.
Bitte denken Sie daran, Ihre Trauung rechtzeitig anzumelden.
Kopien der Personalausweise (entfällt, wenn das Brautpaar sich vor Ort im Kirchenbüro ausweist)
Ausgefülltes Anmeldeformular (auf der Homepage möglich)
Wie geht es dann weiter?
Die Pastorin, die Ihre Trauung durchführt, verabredet sich mit Ihnen zum Traugespräch. Hier geht es darum, dass wir uns kennenlernen. Auch sprechen wir noch einmal über die Bedeutung der Trauung. Bestimmt haben Sie Fragen und Wünsche. Im Traugespräch nehmen wir uns Zeit, alles zu besprechen und, wenn möglich, Ihre Wünsche aufzunehmen.
Gern können Sie im Vorfeld schon mal überlegen, ob Sie Liedwünsche haben und welcher Trauspruch Ihnen gefällt.
Was ist ein Trauspruch?
Der Trauspruch ist ein Bibelwort, das Sie als Ehepaar sich auswählen. Es kann das Motto für Ihren gemeinsamen Weg zum Ausdruck bringen, oder einen Wunsch, es kann zur Orientierung dienen, oder eine Segensbitte sein.  Anregungen finden Sie z.B. unter www.trauspruch.de.

Wir benötigen die Bibelstelle und am besten auch den Wortlaut des Spruchs, den Sie auswählen. Es gibt unterschiedliche Bibelübersetzungen – lassen Sie uns wissen, welcher Wortlaut Sie anspricht.
Möchten Sie die Kirche festlich schmücken?
Viele Brautpaare haben den Wunsch, die Kirche für Ihre Trauung besonders festlich zu schmücken, z.B. durch Blumengestecke auf dem Altar oder kleine Sträußchen an den Bankreihen. Das ist bei uns möglich – muss aber nicht sein. Wenn Sie besondere Wünsche haben, sprechen Sie uns an!
Möchten Sie einen Hochzeitsbaum pflanzen?
In unserer Kirchengemeinde gibt es die Möglichkeit, im Anschluss an den Gottesdienst einen Hochzeitsbaum zu pflanzen. Sie besorgen einen Obstbaum Ihrer Wahl, von einer kleinwüchsigen Art. Im Anschluss an Ihren Traugottesdienst können Sie den Baum im Tauf- und Hochzeitsgarten auf unserem Friedhof einpflanzen – wo genau, das wird im Vorfeld abgestimmt.  Der Garten befindet sich parallel zur Klosterstraße.
Bitte überlegen Sie, wer die Traukerze mitbringt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine von uns gestaltete Traukerze zu erhalten. Aber natürlich können Sie auch selbst eine Traukerze mitbringen.

Bei weiteren Fragen rufen Sie bitte in unserem Kirchenbüro an oder nutzen unser Kontaktformular.

04525/1429

    Teile diesen Beitrag